Vorträge und Workshops

Mittwoch
10. Februar 2021, 16.00–19.00 Uhr
Online-Workshop für Ärzte und Heilpraktiker: „Fallbesprechungen“ – Veranstalter: Medizinische Gesellschaft für Mikroimmuntherapie, Referent: Wolfgang Spiller (Workshop ist bereits ausgebucht, leider keine Anmeldung mehr möglich)
Dienstag
30. März 2021, 19.30 Uhr
Bürgerhaus Buchheim, Sportplatz 14, March-Buchheim – Vortrag: „Ohne Immunsystem geht gar nichts“ – Veranstalter: Neurodermitis-Selbsthilfegruppe March
[mehr Informationen]

Die Rolle des Immunsystems bei Allergien und Autoimmunerkrankungen ist allgemein bekannt. Doch die Tragweite dessen ist vielen Menschen nicht bewusst. Dass Herzrhythmusstörungen, Verdauungsbeschwerden, Muskel- und Gelenkschmerzen, krankhafter Haarausfall, Depressionen und Angstzustände und viele weitere Beschwerden auch etwas mit dem Immunsystem zu tun haben können und welche Lösungswege es gibt, zeigt der Vortrag von Wolfgang Spiller auf.

Dienstag
6. April 2021, 19.00 Uhr
Webinar im Rahmen der Frankfurter Gesundheitsmesse, Vortrag: „Neurodermitis – erscheinungsfrei in drei Schritten“ – Anmeldung: Büro Frankfurter Messe, Frau Dieckmann
[mehr Informationen]

Neurodermitis ist keine Hautkrankheit, sondern vielmehr Ausdruck eines gestörten Systems, das durch Fehlernährung, eine veränderte Darmflora, Immundefekte und eine genetische Veranlagung verursacht wird. Der Vortrag zeigt den Weg zu einer gesunden Haut auf.

Dienstag
20. April 2021, 19.00 Uhr
Webinar im Rahmen der Frankfurter Gesundheitsmesse, Vortrag: „Neurodermitis – erscheinungsfrei in drei Schritten“ – Anmeldung: Büro Frankfurter Messe, Frau Dieckmann
[mehr Informationen]

Neurodermitis ist keine Hautkrankheit, sondern vielmehr Ausdruck eines gestörten Systems, das durch Fehlernährung, eine veränderte Darmflora, Immundefekte und eine genetische Veranlagung verursacht wird. Der Vortrag zeigt den Weg zu einer gesunden Haut auf.

Mittwoch
28. April 2021, 19.30–21.00 Uhr
Hindenburgring 34, Donaueschingen, Seminarraum 1 im 2. OG – Vortrag: „Immunstimulans durch Mikroimmuntherapie“ – Veranstalter: Volkshochschule Donaueschingen
[mehr Informationen]

Ohne ein Immunsystem das uns aktiv gegen potenzielle Störfaktoren verteidigt, wären wir nicht überlebensfähig. Permanent überwacht und steuert es die Koordinierung der verschiedenen Ebenen der Abwehr. Läuft diese Koordinierung optimal, so bleiben wir gesund. Ist das Immunsystem jedoch durch verschiedene Einflüsse aus der Balance geraten, so braucht es Unterstützung. Der Vortrag informiert darüber, welche Faktoren unser Immunsystem aus der Balance bringen können und wie es effizient unterstützt werden kann. Einen spannenden Ansatz hierfür bietet die Mikroimmuntherapie. Diese verknüpft die Erkenntnisse der Wissenschaft ideal mit den Erkenntnissen der Naturheilkunde.

Mittwoch
23. Juni 2021, 19.30 Uhr
Mühlhaldenstraße 111, Denkendorf, Festhalle im 1. OG – Vortrag: „Virolution – Wie Viren unsere Gesundheit fördern, aber auch krank machen können.“ – Veranstalter: Naturheilverein Esslingen
[mehr Informationen]
Viren können krankmachen, – keine Frage. Aber: Viren können nicht nur krank machen, sondern sind sogar existentiell wichtig für unsere menschliche Entwicklung. Ohne Viren würde es uns nämlich gar nicht geben. Eine besondere Rolle spielen sogenannte Retroviren, da sie die Grundlage unserer Gene bilden. Retroviren erfüllen einerseits wichtige Funktionen in unserem Organismus, können aber durch Co-Infektionen – v.a. durch Herpesviren – schwere Krankheitsbilder wie Autoimmunität und Tumorprozesse bewirken. So wurden z.B. inzwischen bei Multipler Sklerose solche Virenbestandteile nachgewiesen. Der Vortrag gibt Hintergrundinformationen und zeigt Möglichkeiten auf, wie auch schwere Krankheitsbilder positiv beeinflusst werden können.
Samstag
18. September 2021
Norddeutscher Heilpraktiker Tag Hannover, Vortrag: „Mikroimmuntherapie bei allergischen Erkrankungen“ – Veranstalter: Heilpraktikerverband
[mehr Informationen]

Die Mikroimmuntherapie ist eine Immuntherapie, die darauf ausgerichtet ist, eine angemessene Immunreaktion langfristig aufrecht zu erhalten und/oder wiederherzustellen. Der Vortrag wendet sich an Fachpublikum.

Villingen – Was tun, wenn es trotz Beschwerden heißt: „Es ist alles in Ordnung.“ und alle Befunde unauffällig bleiben? Oder wenn es zwar eine Diagnose gibt, aber keine Antwort auf die Frage, welche Auslöser hinter dem Krankheitsgeschehen stecken. Wolfgang Spiller: „Niemals bringt unser Körper Schmerzen, chronische Erschöpfungszustände, Herz-Kreislauf-Probleme, Magen-Darm-Beschwerden, Migräne oder andere Beschwerden ohne eine Ursache hervor.“ – Wolfgang Spiller gelingt es, in seinen Vorträgen und Workshops auch komplexe Zusammenhänge kurzweilig und gut verständlich zu vermitteln und Lösungswege aufzuzeigen.